Fraktion Präz, Gemeinde Cazis, Graubünden

Gemeinde Präz wird Fraktion Präz

Die Gemeinde Präz hat sich per 1. Januar 2010 zusammen mit den Gemeinden Cazis, Portein, Sarn und Tartar zur neuen Gemeinde Cazis vereinigt.
Durch die Fusion wurde die Gemeinde Präz nun zur Fraktion, daher wurden alle Inhalte dieser Website gelöscht resp. auf die Website www.cazis.ch übertragen.

Zur Website der Gemeinde Cazis >>>

Nachfolgend ein paar Informationen über Präz:

Die Fraktion Präz liegt am östlichen Abhang des Heinzebergs. Sie besteht aus dem Haufendorf Präz auf 1'200 m.ü.M., des südlich davon liegenden Ortes Dalin (1'235 m.ü.M.) und des auf 947 m.u.M. liegenden Weilers Raschlinas. Dazu gehören die Höfe St. Agnaus, Las Caglias (Staudenhof) und Curscheglias ebenso zu Präz wie ein grosses, vor allem land- und forstwirtschaftlich genutztes Gebiet. Präz  ist mit 1'133 ha die flächengrösste Fraktion der neuen Gemeinde Cazis.
Der tiefste Punkt liegt unterhalb von Raschlinas auf ca. 850 m.ü.M., die schönste Aussicht geniesst man auf der Präzer Höhi auf 2'119 m.ü.M.
Die erste urkundliche Erwähnung von Präz findet man im bischöflichen Rodel 1290/98 unter dem Namen Paretz. Auch die ersten Erwähnungen der Präzer Burg mit dem Namen Heinzenberg gehen zurück auf das 13. Jahrhundert. Ob die Burg, welche sich unterhalb Präz befindet, auch Namensgeber für den Heinzenberg war, ist nicht erwiesen, könnte aber möglich sein.

Nachdem um 1850 noch über 300 Einwohner gezählt wurden, sind es heute 161 Personen die in Präz wohnen. Sehr erfreulich ist, dass ein Viertel der Einwohner unter 16 Jahre alt sind. Ebenso erfreulich ist, dass sich der Kindergarten und die Spielgruppe für die Fraktionen Portein, Sarn, Tartar und Präz in Präz befinden. Die Primarschüler lassen sich in Sarn ausbilden, die Oberstufenschüler besuchen ihren Unterricht im Hauptort Cazis.

Die Erwerbstätigen finden ihre Arbeit und ihr Einkommen einerseits in der Landwirtschaft (16 Betriebe), andererseits in den Sektoren Industrie und Gewerbe sowie Dienstleistungen, wobei diese ausser einem kleinen Baugeschäft, dem Hotel Plattas und teilweise dem Forstdienst (u.a. auf der Säge Dalin), ihren Arbeitsort ausserhalb von Präz haben.

Fusion zur Gemeinde Cazis

Mit der Fusion vom 1. Januar 2010 wird Präz nun nicht mehr eine selbständige Gemeinde sein. Präz bildet nun zusammen mit den Nachbaren, den Caznern, den Porteinern, den Sarner und den Tartarern die neue Gemeinde Cazis. In Gemeindeangelegenheiten wird alles etwas grösser, aber auch im zusammenleben sollen Türen aufgehen, um die neuen Gemeindemitglieder besser kennen zu lernen, mit Ihnen zusammen zu leben und auch Gemeinsames zu unternehmen.
Schön wäre es, wenn auch nach der Fusion Präzerinnen und Präzer, Vereine und auch Feriengäste und Freunde gleich aktiv bleiben würden und sich auch fürs zusammenleben in der Fraktion Präz einsetzen würden. Vielen Dank.

Markus Hunger
„Alt“-Gemeindepräsident

 

go2media - Christian Tuffli - Webdesign Programmierung